Dropbox
Ignorier-Funktion in der Beta

Dropbox-Daten lassen sich auf Wunsch nur lokal abspeichern

DropboxDropboxDropbox
Dropbox testet eine neue Funktion zum "Ignorieren" von Dateien. Das Feature ermöglicht es, bestimmte Inhalte ausschließlich lokal auf dem Rechner zu speichern. Alte Versionen einer Datei in der Cloud oder auf anderen Geräten werden dabei gelöscht. >>

Für große Datenpakete

Dropbox Transfer geht an den Start

DatentransferDatentransferDatentransfer
Dropbox erlaubt den Austausch von Daten mit bis zu 100 GByte. Bei Bedarf können die Inhalte per Passwort oder Ablaufdatum zusätzlich abgesichert werden. Ebenfalls neu sind zahlreiche Extensions, die den Wechsel zu anderen Apps obsolet machen sollen. >>

Neue Funktionen in der Cloud

Dropbox erfindet sich als Smart Workspace neu

Dropbox auf Desktop und SmartphoneDropbox auf Desktop und SmartphoneDropbox auf Desktop und Smartphone
Dropbox will nicht mehr nur eine Cloud-Ablage für Daten und Dokumente sein. Eine Reihe neuer Funktionen sollen den Dienst zum digitalen Arbeitsplatz machen. >>

ZFS, XFS, Btrfs & eCryptFS

Dropbox unterstützt wieder mehr Dateisysteme unter Linux

Dropbox auf Notebook und SmartphoneDropbox auf Notebook und SmartphoneDropbox auf Notebook und Smartphone
Linux-Nutzer können wieder mehr Dateisysteme für die Synchronisation mit dem offiziellen Dropbox-Client verwenden. Zuletzt wurde der Support auf Ext4 beschränkt. >>

Neue Kooperationen

Dropbox präsentiert neue Features für Medienschaffende

DropboxDropboxDropbox
Zusammenarbeit für mehr Funktionsumfang: Dropbox kooperiert mit vielen Lösungs-Anbietern, um seinen Nutzern die Aufnahme, Bearbeitung und das Teilen von Medieninhalten zu erleichtern. >>

Neuer Service geht an den Start

Mit Dropbox Transfer bis zu 100 GByte versenden

DatentransferDatentransferDatentransfer
Der neue Dienst Dropbox Transfer erlaubt das Senden von Daten mit bis zu 100 GByte Kapazität. Der Empfänger der Daten benötigt nicht einmal ein Dropbox-Konto. >>

Großes Update verzahnt externe Dienste

Dropbox soll universelle Cloud-Plattform werden

DropboxDropboxDropbox
Dropbox verkündet umfangreiche Neuerungen für seinen Cloud-Dienst. Unter anderem lassen sich nun G-Suite-Dokumente direkt über Dropbox erstellen und bearbeiten. Auch die Verzahnung mit Diensten wie Slack ist ab jetzt gegeben. >>

Cold Storage

Dropbox führt neue Speicherstufe ein

Dropbox-Logo auf Smartphone-BildschirmDropbox-Logo auf Smartphone-BildschirmDropbox-Logo auf Smartphone-Bildschirm
Dateien, die von den Dropbox-Nutzern nicht erst vor kurzem hochgeladen wurden, landen künftig in einem Cold Storage. Dadurch will das Unternehmen seine Kosten senken. >>

Für Business-Nutzer

Dropbox integriert native Bearbeitung von Google Docs

DropboxDropboxDropbox
Dropbox integriert Google Docs, Sheets und Slides. Business-Nutzer haben in einer neuen Beta-Version die Möglichkeit, Dateien direkt mit den Google-Werkzeugen zu erstellen und zu bearbeiten. Gespeichert wird in Dropbox. >>

Verwaltung in der Collaboration-Cloud

Dropbox erweitert Admin-Funktionen

DropboxDropboxDropbox
Geschäftskunden von Dropbox stehen künftig ausgeweitete Admin-Funktionen zur Verfügung. Damit lässt sich der Cloud-Speicher auch in größeren Unternehmen mit komplexen Team-Strukturen einfacher verwalten. >>