Autoren

Jens Stark

Neue Artikel des Autors


IBM-Forschung

Mit KI und Drohnen auf der Suche nach Brückenschäden

BrueckeBrueckeBruecke
Brücken aus Beton sind einem ständigen Alterungsprozess ausgesetzt. Der Tech-Konzern IBM arbeitet jetzt an einer Drohnen-Lösung zur automatisierten Inspektion solcher Bauwerke. >>

Nutanix Enterprise Cloud Index 2019

Die Cloud-Zukunft ist hybrid

Hybrid-CloudHybrid-CloudHybrid-Cloud
Weder Private Cloud, noch Public Cloud können in der Praxis als alleiniges Modell überzeugen. Hybride Lösungen vereinen hingegen die Vorzüge der beiden Welten und entwickeln sich damit zum gängigen Standard. >>

Cybersicherheit

Hacker passen Taktiken an

Hacker TastaturHacker TastaturHacker Tastatur
Cyberkriminelle passen ihre Methoden den Gegenmaßnahmen auf Unternehmensseite blitzschnell an. Außerdem werden bestehende Angriffsmuster verfeinert, um mehr Gewinn herauszuschlagen. >>

Collaboration-Tools

Microsoft Teams zieht an Slack vorbei

Microsoft TeamsMicrosoft TeamsMicrosoft Teams
Das Chat- und Collaboration-Tool Microsoft Teams hat den Konkurrenten Slack abgehängt, zumindest was die weltweiten Anwenderzahlen anbelangt. >>

IT Security Economics in 2019

So erhalten CISO mehr Budget für die Cyber Security

Budget-PlanungBudget-PlanungBudget-Planung
Je größer das Budget für IT-Security in einer Firma ist, desto wahrscheinlich ist es auch, dass Führungskräfte in die jeweiligen Themen involviert sind. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie von Kaspersky Lab. >>

Lösung gegen zivile Drohnen

Kaspersky bringt Anti-Drohnen-System

Anti-Drohnen-SystemAnti-Drohnen-SystemAnti-Drohnen-System
Mit Antidrone stellt Kaspersky ein Produkt vor, mit dem Drohnen abgewehrt werden können, ohne diesen Schaden zuzuführen. Firmen, aber auch Privatpersonen sollen damit ihre Privatsphäre besser schützen können. >>

Gefahrenherd Internet der Dinge

Cyberangriffswelle auf IoT-Geräte

Internet der DingeInternet der DingeInternet der Dinge
IT-Security-Spezialisten stellen einen großen Anstieg der Cyberattacken auf IoT-Geräte fest, konkret waren es im ersten Halbjahr 2019 neunmal so viele Angriffe wie im Jahr davor. >>

Sextortion-Spam per Malware

Sexuelle Erpressung im Netz boomt

Sexuelle Erpressung im Netz per SextortionSexuelle Erpressung im Netz per SextortionSexuelle Erpressung im Netz per Sextortion
IT-Security-Forscher haben die Ursache für derzeit grassierenden Sextortion-Mails entdeckt. Mit Hilfe der Malware Phorpiex wurden die PCs zahlreicher Anwender infiziert und zu einem Spam-Botnet umfunktioniert. >>

Insider-Angaben

iPhone SE 2 für Anfang 2020 geplant

Rotes iPhoneRotes iPhoneRotes iPhone
Laut Angaben eines normalerweise gut informierten Apple-Analysten könnte der Nachfolger des iPhone SE im ersten Quartal 2020 vorgestellt werden und rund 400 US-Dollar kosten. >>

Forschung

Erkennungs-Software soll Deepfakes entlarven

Erkennungs-Software arbeitet an FrauengesichtErkennungs-Software arbeitet an FrauengesichtErkennungs-Software arbeitet an Frauengesicht
Gefälschte Videos, die aber täuschend echt wirken, werden zunehmend zur Gefahr im Netz. Die ETH Lausanne will in Zusammenarbeit mit dem Start-up Quantum Integrity den sogenannten Deepfakes nun zu Leibe rücken. >>