Telekom
Bieterverfahren

Bundesnetzagentur peilt 5G-Auktion am 19. März an

AuktionshammerAuktionshammerAuktionshammer
Die 5G-Auktion könnte Informationen der Bundesnetzagentur zufolge theoretisch am 19. März starten. Angesichts der Eilanträge der Netzbetreiber ist dieser Termin allerdings mehr als fraglich. >>

Gericht muss entscheiden

5G-Eilantrag von Vodafone könnte Frequenzauktion verzögern

VodafoneVodafoneVodafone
Es ist ein Zukunftsthema, das Deutschlands Industrie wettbewerbsfähig halten soll: Die Rede ist von 5G, der 5. Mobilfunkgeneration. Doch es knirscht gewaltig bei dem Thema. Wegen eines juristischen Streits ist unklar, wann es richtig losgehen kann mit 5G. >>

Neuheit

Telekom präsentiert mobilen LTE-Router Speedbox

Telekom SpeedboxTelekom SpeedboxTelekom Speedbox
Der mobile Speedbox LTE-Router der Deutschen Telekom ermöglicht unterwegs Highspeed-Surfen im Internet mit bis zu 300 Mbit/s. Es gibt ihn in Verbindung mit zwei Tarifoptionen. >>

Nach Telefónica-Vorstoß

Telekom will Eilantrag gegen 5G-Auktion nicht mehr ausschließen

GerichtGerichtGericht
Nachdem Telefónica vorgeprescht ist, erwägt nun auch die Telekom einen Eilantrag gegen die für März geplante 5G-Auktion. Im Kern geht es den Netzbetreibern insbesondere um die strittigen Auflagen zur Versorgung der Fläche. >>

Business Mobil

Telekom überarbeitet Mobilfunk-Tarife für Geschäftskunden

Geschäftsmann mit SmartphoneGeschäftsmann mit SmartphoneGeschäftsmann mit Smartphone
Die Deutsche Telekom hat ihr Mobilfunk-Tarifportfolio für Geschäftskunden aufgewertet. Kleine und mittlere Unternehmen profitieren bei der Buchung mehrerer Karten von Rabatten von bis zu 20 Prozent. >>

Umstrukturierung

IBM übernimmt Basisbetrieb der Mainframe-Systeme von T-Systems

Telekom LogoTelekom LogoTelekom Logo
Medienberichten zufolge gibt T-Systems den Basisbetrieb seiner Großrechner für Geschäftskunden an den US-amerikanischen IT-Konzern IBM ab. >>

Neuer Mobilfunkstandard

Politik sucht Lösung für Streit um 5G-Roaming

Mann mit Smartphone in der HandMann mit Smartphone in der HandMann mit Smartphone in der Hand
Für die Technologien der Zukunft braucht es sehr viel schnelleres Internet als heute. Aber die Regeln, nach denen das Netz ausgebaut werden soll, sind umstritten - auch, weil dünn besiedelte Regionen zu kurz kommen könnten. Die Politik sucht eine Lösung. >>

5G-Frequenzvergabe

Telekom wehrt sich gegen Roaming-Pflicht

Telekom-Schild an HauswandTelekom-Schild an HauswandTelekom-Schild an Hauswand
Wer kennt das nicht: Auf der Fahrt im Auto ist plötzlich das Netz weg - und das Telefonat unterbrochen. Also fordern Politiker, dass man mancherorts dann kostenlos ein anderes Netz nutzen soll. Doch gegen das sogenannte lokale Roaming gibt es scharfe Widerstände. >>

Pannenhilfe

Telekom kooperiert bei CarConnect mit ADAC

ADAC truckADAC truckADAC truck
Ab sofort können Nutzer des Telekom-Dienstes CarConnect die Pannenhilfe des ADAC über die App rufen, sie werden zudem informiert, sobald der ADAC-Fahrer unterwegs ist. >>

Großer Mobilfunk-Netztest

Mobiles Surfen auf dem Land bleibt Geduldsprobe

Junger Mann bei Autopanne hat keinen EmpfangJunger Mann bei Autopanne hat keinen EmpfangJunger Mann bei Autopanne hat keinen Empfang
Bis 5G-Handynetzen funken, werden noch Jahre vergehen. Für die mobile Internet-Nutzung sind bestehende Netze also derzeit noch wichtiger. LTE (4G) und UMTS (3G) werden zwar noch ausgebaut, zeigt ein Test. Aber nicht überall gleich gut. >>