Mobilfunk
Möglicher Ausschluss

Streit um Huawei-Beteilung bei 5G-Ausbau geht weiter

Huawei und 5GHuawei und 5GHuawei und 5G
Die Bundesregierung ist sich weiterhin uneinig darüber, ob Huawei sich am 5G-Ausbau in Deutschland beteiligen darf. Aktuell geht es darum, welche Voraussetzungen erfüllt werden müssen, um einen bestimmten Hersteller gänzlich ausschließen zu können. >>

Smart City Index

Das sind Deutschlands smarteste Städte

Smart CitySmart CitySmart City
Mobilität, Gesellschaft, digitale Verwaltung und Infrastruktur. Der Smart City Index schlüsselt auf, welche deutschen Städte besonders "smart" sind. >>

Versorgungsauflagen

Telefónica erfüllt Zwischenziel beim LTE-Ausbau

Mobilfunk-MastMobilfunk-MastMobilfunk-Mast
Telefónica hat das zweite Zwischenziel erreicht, das die Bundesnetzagentur für das nachträgliche Erfüllen der Versorgungsauflage aus der 4G-Frequenzauktion vorgegeben hatte. >>

Zweites Quartal

Smartphone-Verkäufe in Deutschland gehen stark zurück

Samsung Galaxy S20 UltraSamsung Galaxy S20 UltraSamsung Galaxy S20 Ultra
Im zweiten Quartal gingen die Smartphone-Verkäufe in Deutschland um 27 Prozent zurück. Während Samsung die Führung behaupten konnte, legten Apple und vor allem Xiaomi trotz der Krise zu. >>

"Azure for Operators"

Microsoft baut Geschäft mit Mobilfunk-Providern erheblich aus

MicrosoftMicrosoftMicrosoft
Microsoft will Mobilfunkprovider mit Komponenten für die Infrastruktur von 5G-Netzen versorgen - und attackiert so klassische Netzwerkausrüster wie Huawei, Nokia oder Ericsson. >>

Free Wifi

Deutsche Bahn startet kostenloses WLAN an mehr als 100 Bahnhöfen

Frau am BahnhofFrau am BahnhofFrau am Bahnhof
An mehr als 100 Bahnhöfen können sich Bahnreisende und Besucher ab sofort in ein neues WLAN-Netz kostenlos einbuchen. Das Angebot steht auch an kleineren Standorten zur Verfügung. >>

Datenturbo

Telefónica startet 5G in fünf Städten

5G-Standort von Telefónica in München5G-Standort von Telefónica in München5G-Standort von Telefónica in München
Telefónica Deutschland will am 6. Oktober mit der kommerziellen 5G-Vermarktung beginnen. Der Datenturbo ist zunächst in den fünf größten Städten Deutschlands verfügbar. >>

Schiedsrichter Netzagentur

Streit um Mobilfunk-Markt: Netzagentur soll schlichten

Alle Mobilfunk-Nutzer könnten profitieren - es könnte Wettbewerb und Angebote verbessern, so hoffen manche Experten. Die Netzagentur soll Schiedsrichter in der Frage sein, ob Neueinsteiger Drillisch Zugang zum 5G-Netz der Konkurrenz bekommt. >>

Bahnhöfe

5G-Mobilfunk an vielen ICE-Halten unterschiedlich schnell verfügbar

Wer mit dem Zug durch Deutschland fährt, der landet immer wieder in Funklöchern - oder er ist beim Surfen langsam wie eine Bimmelbahn unterwegs. Das Kürzel 5G hingegen verspricht Highspeed-Internet. Erste Pünktchen auf der Streckenkarte zeigen, wo es verfügbar ist. >>

Mobilfunk

Streit zwischen United Internet und Telefónica eskaliert

Geschäftsmann mit BoxhandschuhenGeschäftsmann mit BoxhandschuhenGeschäftsmann mit Boxhandschuhen
United Internet streitet mit dem Münchner Netzbetreiber Telefónica um die Nutzung dessen Mobilfunknetzes - mit drastischen Folgen für den Aktienkurs. >>