Streaming
Deloitte-Analyse

Social Commerce wird zum Billionenmarkt

Digitaltrends 2023Digitaltrends 2023Digitaltrends 2023
Deloittes Analyse "TMT Predictions" nennt Trends für die Digitalbranche. Spannende Prognose für 2023: Die Ausgaben für Waren und Dienstleistungen in den sozialen Medien wie Instagram oder TikTok sollen erstmals die Grenze von einer Billion US-Dollar überschreiten. >>

Live-Shopping Gameshow

Twitch startet erste Social-Commerce-Produktion in Europa

TwitchTwitchTwitch
Die Welt des Social Commerce und Live-Shoppings bekommt einen neuen Mitspieler: Twitch will auch hierzulande vom Trend profitieren und startet seine erste Social-Commerce-Produktion in Europa. Den Start macht die Live-Shopping-Gameshow "POG Picks" am Black Friday. >>

Offline als Funktion

So geht Streamen ohne Internet

Unterwegs per Smartphone Musik hören oder Filme schauen, ganz ohne Ladeprobleme. Die Offline-Funktion vieler Streaminganbieter macht es möglich. Wie das klappt, was es kostet - und was verboten ist. >>

Video-Plattform

YouTube meldet 80 Millionen zahlende Abonnenten weltweit

Youtube MusicYoutube MusicYoutube Music
In einem Blog-Beitrag verkündet ein YouTube-Manager stolz das Erreichen eines neuen Meilensteins - und macht deutlich, worin das Video-Netzwerk seine Zukunft sieht. Neben Erlösen aus Werbung setzt YouTube immer stärker auf Abo-Einnahmen. >>

Bitkom-Studie

Jeder Dritte könnte fürs Klima aufs Streamen verzichten

Einer Umfrage zufolge könnte jeder dritte Deutsche dem Klimaschutz zuliebe auf das Streamen von Videos und Serien verzichten.Einer Umfrage zufolge könnte jeder dritte Deutsche dem Klimaschutz zuliebe auf das Streamen von Videos und Serien verzichten.Einer Umfrage zufolge könnte jeder dritte Deutsche dem Klimaschutz zuliebe auf das Streamen von Videos und Serien verzichten.
Viele Menschen überlegen, welchen Beitrag sie dem Klima zuliebe leisten können. Will man CO2 vermeiden, geht es oft um Verzicht. Eine Umfrage zeigt, was die Deutschen am ehesten aufgeben könnten. >>

Kleiner und schneller

Das neue Apple TV 4K im Test

Apple TV 4K (3. Gen)Apple TV 4K (3. Gen)Apple TV 4K (3. Gen)
Das Apple TV 4K ist das Sprungbrett in Apples digitales Service-Universum. Die schwarze Box gibt es nun in der dritten Generation mit frischer Technik und einer guten Nachricht für Samsung-TV-Nutzer. >>

Streaming

Amazon greift mit Prime-Abo Spotify und Apple Music an

Die Apps der Streaming-Anbieter Amazon Prime Video, Spotify und Apple Music sind auf dem Display eines iPhones zu sehen.Die Apps der Streaming-Anbieter Amazon Prime Video, Spotify und Apple Music sind auf dem Display eines iPhones zu sehen.Die Apps der Streaming-Anbieter Amazon Prime Video, Spotify und Apple Music sind auf dem Display eines iPhones zu sehen.
Im Online-Handel und beim Cloud-Computing führt Amazon den Markt mit großem Vorsprung an. Nur beim Musik-Streaming klappt es nicht so gut. Ein neues Angebot soll nun bei der Aufholjagd helfen. >>

Deutsche Netzbetreiber

Datenwachstum im Mobilfunk ungebremst

Das Datenvolumen wächstDas Datenvolumen wächstDas Datenvolumen wächst
Die drei Netzbetreiber melden wieder einen starken Anstieg des Datenvolumens. In den ersten neun Monaten dieses Jahres waren es zum Beispiel bei O2 Telefónica 2,5 Milliarden Gigabyte. >>

MagentaTV

Telekom startet Werbekampagne zur Fußball-WM

Die Fußball-Nationalspieler Thomas Müller, Jamal Musiala und Joshua Kimmich werben für MagentaTVDie Fußball-Nationalspieler Thomas Müller, Jamal Musiala und Joshua Kimmich werben für MagentaTVDie Fußball-Nationalspieler Thomas Müller, Jamal Musiala und Joshua Kimmich werben für MagentaTV
Lust auf die WM-Spiele – und auch auf MagentaTV – soll eine neue Kommunikationskampagne der Deutschen Telekom machen. Mit dabei sind die Schauspieler Fahri Yardim, Christian Ulmen und Collien Ulmen-Fernandes sowie drei Fußball-Nationalspieler. >>

Nutzerwachstum

Netflix ist zurück auf Wachstumskurs

Fernbedienung vor FernseherFernbedienung vor FernseherFernbedienung vor Fernseher
Nachdem der Streaming-Dienst Netflix die vergangenen Quartale eine schwindende Kundschaft hinnehmen musste, geht es nach einigen Serienhits wieder bergauf. Bis Ende September kamen 2,4 Millionen neue Abonnenten hinzu; der Konzern übertraf die eigenen Prognosen. >>