Autoren
Frank Kemper

Frank Kemper

Frank Kemper stieß 2001 zum Team und leitete von 2013 bis 2020 die Print-Ausgabe von INTERNET WORLD BUSINESS. Der Absolvent der Deutschen Journalistenschule in München blickt auf über 30 Jahre Redaktionserfahrung zurück und ist nahezu ebenso lang online.

Neue Artikel des Autors


Beta-Phase

MediaMarkt startet Online-Marktplatz-Angebot

MediaMarkt MarktplatzMediaMarkt MarktplatzMediaMarkt Marktplatz
Nach einer längeren Planungsphase hat der Unterhaltungselektronik-Händler MediaMarkt jetzt einen Online-Marktplatz gestartet, der grundsätzlich allen Händlern innerhalb der EU offensteht. MediaMarkt wirbt mit günstigen Konditionen. >>

Konkurrenz aus China

Kaufkriterium Herkunft: Jeder Zweite lehnt Waren aus Fernost ab

Made in ChinaMade in ChinaMade in China
Im Kampf gegen die teils übermächtige Konkurrenz aus Billiglohnländern wie China sollten einheimische Onlinehändler stärker die Herkunft ihrer Waren betonen. Das legt eine Studie des EHI und Lengow nahe. Demnach achten immer mehr Kunden darauf, woher etwas kommt. >>

Cross-Border Commerce

Amazon und eBay sind die größten Cross-Border-Händler

Marktplatz EuropaMarktplatz EuropaMarktplatz Europa
58 Prozent des grenzüberschreitenden Online-Handels in Europa entfallen auf Online-Marktplätze. Eine aktuelle Studie beleuchtet, welche Player dabei besonders erfolgreich sind und welche Trends sich fürs nächste Jahr abzeichnen. >>

Urteil

OLG Rostock: Anzeige von Warenverfügbarkeit muss in Echtzeit erfolgen

RichterhammerRichterhammerRichterhammer
Wer in seinem Onlineshop anzeigt, wie viele Artikel eines Angebotes noch verfügbar sind, muss gewährleisten, dass diese Angabe auch in Echtzeit erfolgt. Das geht aus einem aktuellen Urteil des OLG Rostock hervor. >>

Prognose

China: E-Commerce-Umsatz könnte bis 2025 auf 3,3 Billionen US-Dollar steigen

E-Commerce in ChinaE-Commerce in ChinaE-Commerce in China
Schon heute ist China nach Umsatz gemessen der größte E-Commerce-Markt der Welt. Eine aktuelle Prognose sagt voraus, dass sich an dieser Vormachtstellung auch in Zukunft nichts ändern wird. Allerdings kursieren unterschiedliche Zahlen im Markt. >>

Kosmetikvertrieb

Online-Bestellungen im Bereich Beauty steigen rasant an

Beauty-InfluencerinBeauty-InfluencerinBeauty-Influencerin
Um den Faktor 3,4 sind die Online-Bestellungen von Kosmetik und Beauty-Produkten in Deutschland im ersten Halbjahr 2021 angestiegen. Vor allem Blogger und Gutscheinseiten sorgen für den Traffic auf die entsprechenden Online-Angebote. >>

App Annie-Studie

Nutzungsdauer: TikTok läuft YouTube in USA und UK den Rang ab

TikTokTikTokTikTok
Handy-Nutzer in den USA und in Großbritannien verbringen inzwischen mehr Zeit auf TikTok als auf YouTube, das hat eine aktuelle Studie ergeben. Damit erreicht TikTok einen wichtigen Meilenstein. Allerdings hat YouTube immer noch viel mehr Nutzer. >>

Payment-Lösung für Shops

Shopify kooperiert mit italienischem FinTech Satispay

SatispaySatispaySatispay
In Deutschland ist Satispay noch eher unbekannt. In Italien benutzen bereits über eine Million Kunden das mobile Bezahlsystem. Jetzt soll eine Kooperation mit Shopify das Start-up aus Mailand auch hierzulande voranbringen. >>

Neue Standorte

Amazon will bis Mitte 2022 acht neue Logistikstandorte in Deutschland eröffnen

Amazon-Mitarbeiter in WinsenAmazon-Mitarbeiter in WinsenAmazon-Mitarbeiter in Winsen
Der Online-Gigant investiert in den Standort Deutschland - insgesamt 40 Milliarden Euro in den letzten zehn Jahren. 3.000 feste Jobs wurden so allein in den letzten zwölf Monaten geschaffen. Auch beim Thema Mindestlohn ist Amazon weiter als der Rest der Republik. >>

Kommentar

DSGVO: Schaut nach Großbritannien!

Cookie-BannerCookie-BannerCookie-Banner
Die britische Regierung plant ein neues Datenschutzgesetz für das Königreich - und brüskiert damit die EU-Kommission. Doch statt beleidigt zu reagieren, sollte die EU die Alternativen der Regierung Johnson zur DSGVO sorgfältig analysieren - und daraus lernen. >>