Sicherheit
Sicherheitslücken

Microsoft schließt weitere Lücken in Exchange

MicrosoftMicrosoftMicrosoft
Nachdem Microsoft im März Schwachstellen im E-Mail-Programm Exchange geschlossen hatte, schien das Problem trotz vieler Infektionen zumindest für die Zukunft gelöst. Doch es wurden nicht alle Lücken erwischt. >>

Verdienstausfall

Lohnfortzahlung in Quarantäne

Corona und EuroCorona und EuroCorona und Euro
Wird einem Beschäftigten Quarantäne verordnet, hat sein Arbeitgeber Anspruch auf Ersatzleistungen. Die Länder erstatten Zahlungen in Millionenhöhe - teilweise allerdings sehr schleppend. >>

Trotz dritter Welle

Industrie sieht Lichtblick in Corona-Krise

Corona und die IndustrieCorona und die IndustrieCorona und die Industrie
Eine Erholung der angespannten Lage scheint in Sicht. Entscheidend sei flächendeckendes Testen und Impfen. Die Industrie ist allerdings gegen ein verpflichtendes Testangebot am Arbeitsplatz, wie es die Bundesregierung plant. >>

Secure Eraser 5.3

So lassen sich sensible Daten sicher und endgültig vernichten

Erase-DataErase-DataErase-Data
Damit private oder sensible Daten nicht in die falschen Hände gelangen, ist es ratsam, diese so zu löschen, dass sie für immer vernichtet werden – irreversibel. Mit dem Secure Eraser der ASCOMP Software GmbH steht dafür ein passendes Werkzeug zur Verfügung. >>

Cyber-Kriminalität

Neuer Daten-Leak von Millionen LinkedIn-Nutzern entdeckt

Schloss auf digitalem HintergrundSchloss auf digitalem HintergrundSchloss auf digitalem Hintergrund
Kurz nachdem im Netz Informationen von rund 533 Millionen Facebook-Mitgliedern entdeckt wurden, wird erneut ein Datensatz mit angeblich einer halben Milliarde Nutzerdaten angeboten - diesmal sollen die Informationen vom Karrierenetzwerk LinkedIn stammen. >>

BSI-Warnung

Alarmstufe Rot wegen Angriff auf MS Exchange

Warnung vor Cyber-AttackeWarnung vor Cyber-AttackeWarnung vor Cyber-Attacke
Im März kamen erste Berichte zu einer sehr bedrohlichen Lücke in Microsoft Exchange in Umlauf. Nun hat auch das BSI die Bedrohungslage als hoch beziehungsweise mit "Rot" eingestuft. >>

Wirtschaft

Ärger und ein Damoklesschwert beim Corona-Gipfel

Peter AltmaierPeter AltmaierPeter Altmaier
Wie viele Bürger weiß auch die Wirtschaft nicht, welche Maßnahmen die Politik nun treffen will in der Corona-Krise. Der Wirtschaftsminister muss sich wieder einiges anhören. >>

Studie

Homeoffice lässt IT-Sicherheitsbudgets klettern

IT-Security and MoneyIT-Security and MoneyIT-Security and Money
Eine aktuelle Studiezeigt, dass Budgets für IT-Sicherheit in den kommenden Monaten teils deutlich ansteigen werden. Viele Unternehmen arbeiten an einer "Everywhere-Workplace"-Strategie. >>

Wandel der Arbeitswelt

Arbeitnehmer sehen eigenen Job vergleichsweise sicher

JobJobJob
Corona hat den technologischen Wandel der Arbeitswelt beschleunigt. Bei einer Umfrage sieht eine Mehrheit in Deutschland mehr Vor- als Nachteile. Bessere Jobaussichten erwarten aber nur wenige. >>

Umfrage

So steht es um die IT-Sicherheit im Homeoffice

Sicherheit im HomeofficeSicherheit im HomeofficeSicherheit im Homeoffice
Ob am Küchentisch, vom Sofa oder im privaten Arbeitszimmer: Seit einem Jahr arbeiten nun schon viele Menschen, wo immer dies möglich ist, von Zuhause aus. Durch das Homeoffice hat sich aber auch die Angriffsfläche für Cyberkriminelle drastisch vergrößert. >>