Sicherheit
Identitätsdiebstahl

Black Friday: Phishing-Mails tarnen sich am häufigsten als Amazon-Meldungen

Phishing-VersuchPhishing-VersuchPhishing-Versuch
Mehr als verdoppelt hat sich die Zahl der Betrugsversuche im Online-Zahlungsverkehr, meldet der Security Experte Kaspersky. Spitzenreiter in der Black-Friday-Saison 2020 waren Phishing-Mails, die sich als Nachrichten von Amazon ausgaben. >>

Infer# v1.2

Speichersicherheitsanalyse für C#

Infer# macht die interprozedurale statische Analyse von Infer für die .NET-Community zugänglich. Infer# 1.2 bringt unter anderem die Erkennung von Race Conditions. >>

Katastrophenfall

Cell Broadcast: Grundlage für Warnung über Mobilfunk steht

Notfall-SMS auf dem SmartphoneNotfall-SMS auf dem SmartphoneNotfall-SMS auf dem Smartphone
Nach den verheerenden Flutkatastrophen in diesem Jahr hat die Bundesregierung die Einführung eines bundesweiten Mobilfunk-Warndienstes beschlossen. Eine entsprechende Verordnung hat nun das Bundeswirtschaftsministerium veröffentlicht. >>

Sponsored Post

Das digitale Tor ins Unternehmen absichern

Es vergeht kaum ein Tag ohne Bekanntwerden neuer Cyberattacken. Erst kürzlich legte ein Verschlüsselungstrojaner mehrere tausend Server der MediaMarktSaturn-Holding lahm. Doch die Zeiten, in denen sich Cyberangriffe auf lukrative Großkonzerne beschränkten, sind längst vorbei. In den Fokus der Hacker rücken zunehmend auch mittelständische Unternehmen. So individuell die Angriffe auch sein mögen, ihr Ziel ist dennoch immer gleich: Das Ausspähen sensibler Daten. Intelligente Systeme für einen rechts- und manipulationssicheren Dokumentenaustausch unterstützen bei der Prävention. >>

Nutzungsbedingungen

WhatsApp nimmt nach Millionenstrafe einen neuen Datenschutzanlauf

WhatsAppWhatsAppWhatsApp
Neue Nutzungsbedingungen, die WhatsApp Anfang des Jahres veröffentlichte, sorgten für einen massiven Shitstorm. Jetzt will der Messengerdienst neue Bestimmungen veröffentlichen, auch vor dem Hintergrund eines Strafbefehls aus Dublin. >>

Datenschutz

EuGH-Gutachter: Vorratsdatenspeicherung ist rechtswidrig

DatenschutzDatenschutzDatenschutz
Seit Jahren wird über das massenhafte Speichern von Kommunikationsdaten gestritten. Ein deutsches Gesetz wurde schon vor Inkrafttreten 2017 ausgesetzt. Dabei könnte es jetzt bleiben. >>

DDoS-Angriffe

BSI befürchtet Cyber-Attacken auf den Handel am Black Friday

Hacker-Angriff auf Datenbank.Hacker-Angriff auf Datenbank.Hacker-Angriff auf Datenbank.
Für Online-Händler naht das große Geschäft des Jahres. Doch die Rabatt-Aktionen an Back Friday und Cyber Monday dürften nicht nur Kunden anlocken, sondern auch Cyber-Kriminelle. >>

Veracode

API-Scanner sucht nach Schwachstellen

Veracode hat ein Scanning-Tool vorgestellt, mit dem Unternehmen Schwachstellen in ihren APIs finden und beheben können. Die neue Funktion nutzt Veracodes Scanning-Technologie für Dynamic Analysis (DAST). >>

Die Ransomware-Frage

Zahlen oder nicht zahlen?

Es kann wirklich jeden treffen. Security-Experten sagen, wie Unternehmen bei Ransomware-Angriffen reagieren sollten. >>

ETH entdeckt

Schwachstellen in DRAM-Speichern

Symbolbild: Wand mit LöchernSymbolbild: Wand mit LöchernSymbolbild: Wand mit Löchern
Forschende der ETH Zürich haben schwerwiegende Schwachstellen in DRAM-​Datenspeichern entdeckt, die in Computern, Tablets und Smartphones benutzt werden. Die Schwachstellen sind nun gemeinsam mit dem Nationalen Zentrum für Cybersicherheit (NCSC) veröffentlicht worden. >>