Internet der Dinge
Gesundheitlich angeschlagen

Tesla-Verwaltungsrat sucht offenbar Unterstützung für Elon Musk

Elon MuskElon MuskElon Musk
Kaum ein Firmenchef im Silicon Valley steht so unter Druck wie Tesla-CEO Elon Musk. Er selbst nennt seinen Gesundheitszustand "nicht gerade toll". Die "New York Times" berichtet, es werde intensiv nach Wegen gesucht, um Musk im Alltag zu entlasten. >>

Fahrdienstvermittler

Uber erleidet Riesenverluste mit Entwicklung selbstfahrender Autos

UberUberUber
Uber ist von der Gewinnzone noch weit entfernt. Im zweiten Quartal stieg der bereinigte Nettoverlust von 577 Millionen Dollar auf 659 Millionen Dollar. Der Verlust fiel vor allem deswegen so hoch aus, weil Uber viel Geld in die Entwicklung selbstfahrender Autos steckt. >>

BSI und Land Berlin

Zusammenarbeit zum Schutz kritischer Infrastrukturen

Hacker in Kritischer InfrastrukturHacker in Kritischer InfrastrukturHacker in Kritischer Infrastruktur
Das BSI will seine Zusammenarbeit mit dem Land Berlin zum Schutz kritischer Infrastrukturen verstärken. Cyber-Kriminalität mache nicht vor Ländergrenzen halt und Bund und Länder müssten deshalb enger zusammenarbeiten, heißt es in der Erklärung dazu. >>

Aktie auf Rekordhoch

Digitialisierung beflügelt Bechtle

Bechtle-ZentraleBechtle-ZentraleBechtle-Zentrale
Rosige Zeiten bei Bechtle: Die Geschäfte des IT-Dienstleisters aus Neckarsulm laufen dank der anhaltenden Digitalisierung in der Wirtschaft prächtig. Im laufenden Jahr soll der Umsatz daher um mindestens zehn Prozent steigen. >>

Automatisierung für den Welthandel

IBM und Maersk stellen Blockchain-Lösung TradeLens vor

MaerskMaerskMaersk
IBM hat zusammen mit der dänischen Ree­de­rei Maersk die Blockchain-Lösung TradeLens entwickelt. Über die Technologie soll der globale Handel automatisiert werden. >>

Für KI, Cloud und Industry Platforms

IBM plant 2.200 neue Stellen für die DACH-Region

IBMIBMIBM
Um sich in den Bereichen KI, Cloud und Industry Platforms für die Zukunft zu rüsten, plant IBM die Schaffung von 2.200 neuen Stellen in der DACH-Region. >>

Internet der Dinge

Unternehmen vernachlässigen IoT-Sicherheit

Internet der DingeInternet der DingeInternet der Dinge
Beim Thema IT-Sicherheit im Internet der Dinge (IoT) zeigt sich ein bekanntes Muster: Erst einrichten und dann - wenn überhaupt - Security-Aspekte berücksichtigen. Dies besagt eine Studie von Trend Micro. >>

Übernahme

Autozulieferer Schaeffler investiert in autonomes Fahren

Knopf auf dem autonomous Drive stehtKnopf auf dem autonomous Drive stehtKnopf auf dem autonomous Drive steht
Der Auto- und Industriezulieferer Schaeffler steigt durch eine Übernahme auch in die Branche des autonomen Fahrens ein. Ein besonderer Vorteil an dem Zukauf ist für Schaeffler, dass die Technik schon auf den Straßen zugelassen ist. >>

Offener Quellcode für die Entwicklung

Viele Unternehmen setzen im IoT auf Open Source

Open SourceOpen SourceOpen Source
Open-Source-Tools zählen zu den bevorzugten Werkzeugen wenn es um die Entwicklung von IoT-Lösungen geht. Nahezu alle großen IT-Player setzen selbst auf freie Software und entwickeln diese auch maßgeblich aktiv. >>

Digitalisierung

Absatz von Industrierobotern steigt um 29 Prozent

IndustrieroboterIndustrieroboterIndustrieroboter
Der weltweite Absatz von Industrierobotern hat 2017 die neue Rekordmarke von 380.550 Einheiten erreicht. Das größte Wachstum verzeichnete dabei China mit einem Plus von 58 Prozent. >>