Hacker
Abgedroschene Geschichte

Russland weist Vorwurf der Beteiligung an Hack zurück

ReichstagsgebäudeReichstagsgebäudeReichstagsgebäude
"Ungeheuerlich" hat die Kanzlerin das genannt, was die Ermittler über den Hackerangriff auf den Bundestag 2015 herausgefunden haben. Ein russischer Geheimdienst soll dafür verantwortlich sein. Jetzt antwortet die russische Botschaft auf die Vorwürfe. >>

Security-Strategie

Ganzheitlicher Schutz vor Angriffen

Internet SecurityInternet SecurityInternet Security
Es gibt keine hundertprozentige IT-Sicherheit. Unternehmen sollten jedoch das verbleibende Restrisiko minimieren und genau festlegen, was wann in welcher Situation zu tun ist. >>

Cyberattacke

Hacker klauen neun Millionen Daten von Easyjet-Kunden

easyJeteasyJeteasyJet
Hackern ist es gelungen, bei der Fluggesellschaft Easyjet Daten von neun Millionen Kunden zu entwenden. Den Angaben zufolge handelt es sich dabei neben E-Mail-Adressen und Reisedaten teilweise auch um Kreditkarteninformationen. >>

Work Security Index

CrowdStrike warnt vor Cyber-Desaster

Digitaler TotenschädelDigitaler TotenschädelDigitaler Totenschädel
Das Risiko, Opfer von Cyberangriffen zu werden, ist durch die aktuelle Corona-Krise und die damit verbundene hohe Anzahl an Heimarbeitern stark erhöht. >>

Remote Desktop Protocol

Kaspersky warnt vor Brute-Force-Attacken

Brute ForceBrute ForceBrute Force
Da Millionen von Mitarbeiter gezwungen sind, von zu Hause aus zu arbeiten, hat der Einsatz von Fernzugriffstools exponentiell zugenommen. >>

Ransomware

Hackergruppe gibt auf und veröffentlicht Schlüssel

Ransomware auf LaptopRansomware auf LaptopRansomware auf Laptop
Eine russische Hackergruppe, die hinter der Verbreitung der Ransomware Shade steht, hat offenbar die Segel gestrichen und hunderttausende Schlüssel veröffentlicht. >>

DomainFactory

170 Millionen Webattacken ausgewertet

Cyber AttackCyber AttackCyber Attack
Der Münchner Webhoster DomainFactory hat zusammen mit der cloudbasierten Website-Security-Plattform Sucuri den "2019 Website Security Research Report" vorgestellt. >>

Aktiv ausgenutzte Schwachstelle

Kritische Sicherheitslücke in iPhone-Mail-App entdeckt

iPhoneiPhoneiPhone
Die IT-Sicherheitsbehörde BSI, die auch die Bundesregierung schützt, empfiehlt, vorübergehend die E-Mail-App der iPhones zu löschen. Grund ist eine Sicherheitslücke. Laut US-Experten wurde sie bereits ausgenutzt, unter anderem bei einem "VIP aus Deutschland". >>

Digitale Sicherheit

Gut geschützt im Homeoffice

Sicherheit im HomeofficeSicherheit im HomeofficeSicherheit im Homeoffice
Was man im Homeoffice wissen und beachten sollte, damit die digitale Sicherheit nicht in Gefahr ist, erklärt Stefan Vollmer, Chief Technology Officer von TÜV SÜD Sec-IT. >>

Über 500.000 Login-Daten

Zoom-Konten werden im Darkweb zum Verkauf angeboten

DarknetDarknetDarknet
In einschlägigen Hackerforen werden derzeit fleißig Kontendaten von Anwenderinnen und Anwendern des Videokonferenzdienstes Zoom gehandelt. Über 500.000 Zugangsdaten sollen im Angebot sein. Einige davon sind sogar für wenige Cent oder für lau zu haben. >>