Google
Google I/O 2024

Google Gemini ermöglicht mehr Funktionen und Individualität

Der Fokus bei der Entwicklerkonferenz Google I/O 2024 liegt auf der verbesserten Nutzung von Google-AnwendungenDer Fokus bei der Entwicklerkonferenz Google I/O 2024 liegt auf der verbesserten Nutzung von Google-AnwendungenDer Fokus bei der Entwicklerkonferenz Google I/O 2024 liegt auf der verbesserten Nutzung von Google-Anwendungen
Der große Star bei der diesjährigen Google-Entwicklerkonferenz I/O war Gemini. Die KI-Technologie hält Einzug in diverse Anwendungen und bietet neue Möglichkeiten bei der Entwicklung und Nutzung bekannter und neuer Google-Apps. >>

Smartphone

Pixel 8a - Google erneuert seine Mittelklasse

Das Google Pixel 8aDas Google Pixel 8aDas Google Pixel 8a
Mit dem Pixel 8a bringt Google etwas unvermittelt ein neues Smartphone auf den umkämpften Markt, das vor allem durch seine KI-Funktionen überzeugen soll. >>

Pilot-Features

Google Maps-Funktionen für nachhaltigeres Reisen

Google schafft zusätzliche Möglichkeiten, um umweltfreundlichere Fortbewegungsmittel zu fördern. Künftig werden auf Google Maps verstärkt ÖV- und Fußwege vorgeschlagen, wenn diese zeitlich vergleichbar mit einer Autofahrt sind. >>

Digital Markets Acts

Apple und Google versagen bei DMA-Updates

Die beiden Technologierivalen Apple und Google kommen einigen ihrer Verpflichtungen im Rahmen des Digital Markets Acts (DMA) der EU zu Betriebssystem-Updates nicht ausreichend nach. Das zeigt eine Marktbeobachtung des Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv). >>

Entwicklerdatenplattform

MongoDB Atlas ist in sechs weiteren Cloud-Regionen verfügbar

Die Entwicklerdatenplattform MongoDB Atlas ist jetzt in 117 Regionen bei den wichtigsten Cloud-Anbietern verfügbar. Die Verteilung sorgt für hohe Verfügbarkeit und Leistung und erleichtert die Einhaltung regionaler und lokaler Gesetze und Regelungen. >>

Modelle, Tools, Bereitstellung

Demokratisierung der KI-Technologie

chatGPT brachte für generative KI den Durchbruch. Inzwischen gibt es eine Vielzahl solcher Modelle und die Unternehmen haben die Qual der Wahl. >>

MPI, Google

KI-Partnerschaft zwischen Max-Planck-Institut für Informatik und Google

Professor Dr. Bernt Schiele (links), Leiter des neuen Forschungesbereiches "Vision and Language Models" und neuer Co-Direktor am Saarbrücken Research Center for Visual Computing, Interaction and Artificial Intelligence (VIA) mit Professor Dr. Christian ThProfessor Dr. Bernt Schiele (links), Leiter des neuen Forschungesbereiches "Vision and Language Models" und neuer Co-Direktor am Saarbrücken Research Center for Visual Computing, Interaction and Artificial Intelligence (VIA) mit Professor Dr. Christian ThProfessor Dr. Bernt Schiele (links), Leiter des neuen Forschungesbereiches "Vision and Language Models" und neuer Co-Direktor am Saarbrücken Research Center for Visual Computing, Interaction and Artificial Intelligence (VIA) mit Professor Dr. Christian Th
Das MPI für Informatik und Google vertiefen ihre Forschungspartnerschaft. Mit finanzieller Förderung durch Google baut das "Saarbrücken Research Center for Visual Computing, Interaction and Artificial Intelligence (VIA)" einen neuen Forschungsschwerpunkt auf. >>

Auch als App

Gemini ersetzt Bard als Google KI

Google benennt ihre KI Bard in Gemini um. Bisher kann über das Modell Pro 1.0 im Web in über 40 Sprachen mit Gemini gechattet werden. Neu kommen Gemini Advanced mit dem größten und leistungsfähigsten KI-Modell Ultra 1.0 sowie eine mobile Gemini-App für Android hinzu. >>

Neues Training

Samsung und Google erweitern Zertifizierung für Business-Partner

ZertifikatZertifikatZertifikat
Samsung erweitert sein Zertifizierungsprogramm für Systemhäuser, Reseller sowie Integratoren und stellt gemeinsam mit Google ein neues Training für die Knox Academy bereit. >>

Google Arts & Culture

Google pimpt Art Selfie mit KI

Google veröffentlicht mit dem KI-gestützten Art Selfie 2 eine neue Version seines erstmals 2018 vorgestellten Experiments in der Google Arts & Culture-App. >>