Forschung
Neuronale Netze

Künstliche Intelligenz wird vielseitiger

KI wird vielseitigerKI wird vielseitigerKI wird vielseitiger
Neuronale Netze sind dem Gehirn nachempfunden. Sie lernen wie ein Mensch, indem beim Training sogenannte Synapsen – in diesem Falle Parameter – gestärkt werden, und zwar jedes Mal, wenn ein Trainingsversuch erfolgreich ist. >>

Kritische Infrastruktur

KRITIS vor Quantencomputing-Angriffen absichern

Abstrakte Darstellung von QuantencomputingAbstrakte Darstellung von QuantencomputingAbstrakte Darstellung von Quantencomputing
Quantencomputer werden es künftig ermöglichen, riesige Datenmengen in Sekundenbruchteilen zu analysieren, etwa bei Simulationen in der Forschung. >>

Maschinelles Lernen

Lichtbasierte Prozessoren zur Beschleunigung von ML

ProzessorProzessorProzessor
Im Digital-Zeitalter wachsen Datenmengen exponentiell. Besonders die Anforderungen von Muster- und Spracherkennungen oder dem autonomen Fahren übersteigen oftmals die Kapazitäten herkömmlicher Computer-Prozessoren. >>

Forschung

Disney verspricht bessere 3D-Gesichter

An den Zürcher Disney Research Studios arbeiten Forscher an einem neuen Modell, das Gesichtsausdrücke deutlich flexibler und realistischer darstellen soll. >>

Neues Forschungsinstitut

Künstliche Intelligenz im Bauwesen

Künstliche Intelligen (KI)Künstliche Intelligen (KI)Künstliche Intelligen (KI)
Die Nemetschek Innovationsstiftung fördert an der Technischen Universität München (TUM) in den kommenden 10 Jahren mit rund 50 Millionen Euro ein weltweit einmaliges Forschungs- und Lehrinstitut zur Künstlichen Intelligenz im Bauwesen. >>

DFG-Projekt

Software-Fehler mit Algorithmus bekämpfen

Uni PassauUni PassauUni Passau
Um bei neu entwickelter Software eine hohe Qualität zu erreichen, ist effektives Testen enorm wichtig. Ein Forschungsteam der Uni Passau versucht im DFG-Projekt STUNT den Prozess effizient zu automatisieren. >>

KIT

Neues Zentrum für Nationales Hochleistungsrechnen

Das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) wird Zentrum für Nationales Hochleistungsrechnen (NHR). Mit "HoreKa" nimmt im Frühjahr 2021 einer der leistungsstärksten Supercomputer Europas die Arbeit auf. >>

Augmented Reality

Digitalisierung in Industrie und Handwerk

LaaraLaaraLaara
Mit dem Projekt LAARA der Uni Siegen und der TU Dortmund soll der effektive Einsatz von Augmented Reality in der beruflichen Bildung erforscht werden. Dafür arbeiten Wissenschaftler aus Didaktik, Berufspädagogik, Informatik sowie Maschinenbau zusammen. >>

Prototyp

Erstes Device auf Blockchain-Basis vorgestellt

BlockchainBlockchainBlockchain
Mit dem Blockchain Device haben Wissenschaftler einen Prototyp zur Überwachung temperaturempfindlicher Waren entlang weltweiter Lieferketten vorgestellt. >>

Bitkom

KI-Reihe - Science over Fiction

Menschliche Hand und Roboter-HandMenschliche Hand und Roboter-HandMenschliche Hand und Roboter-Hand
Der Branchenverband Bitkom will mit seiner Publikationsreihe "AI: Science over Fiction" die Möglichkeiten, aber auch die Grenzen aktueller KI-Technologien für alle Interessierten besser verstehbar machen. >>