Forschung
800 Seiten stark

Expertenbericht zu Künstlicher Intelligenz liegt vor

Künstliche Intelligenz (KI)Künstliche Intelligenz (KI)Künstliche Intelligenz (KI)
Das Mammutwerk bietet nach Einschätzung aus der Branche einen einzigartigen Überblick über die Künstliche Intelligenz und möglicher politischer Begleitung. Doch es gibt auch Kritik. Bliebt das 800 Seiten starke Werk zu unkonkret? >>

Lecture Translator

KI übertrifft Mensch bei Spracherkennung

Ein alltägliches Gespräch zu verfolgen und genau wiederzugeben ist eine der größten Herausforderungen in der Forschung an Künstlicher Intelligenz (KI). >>

NASA-Kooperation

Nokia baut ein 4G-Netz auf dem Mond

Nokia baut ein Mobilfunknetz auf dem MondNokia baut ein Mobilfunknetz auf dem MondNokia baut ein Mobilfunknetz auf dem Mond
Der Netzwerkausrüster Nokia wurde von der US-Raumfahrtbehörde NASA für die Errichtung eines Mobilfunknetzes auf dem Mond als Partner ausgewählt und hat erste Planungen dazu enthüllt. >>

AI-Forschung

Deep-Learning - Weniger Neuronen, mehr Intelligenz

Deep LearningDeep LearningDeep Learning
Künstliche Intelligenz wird effizienter und zuverlässiger, wenn man sich enger an biologischen Vorbildern orientiert: Neue Ansätze der AI-Forschung bewähren sich im Experiment. >>

"Green Fashion Challenge App"

Uni entwickelt App für nachhaltigen Einkauf von Kleidung

KleidungKleidungKleidung
Fast 80 Prozent der deutschen Modekonsumenten bewerten Nachhaltigkeit als wichtiges Kriterium für ihren Einkauf. Trotzdem ist derzeit noch "Fast Fashion" angesagt. Das will die Leuphana Universität Lüneburg mit ihrer neuen Mode-App ändern. >>

HSLU

Luzerner Forscher brauen erstes KI-Bier

Ein Forschungsteam der Hochschule Luzern hat zusammen mit den Zentralschweizer Unternehmen Jaywalker Digital und MNBrew das erste KI-basierte Bier der Schweiz entwickelt. >>

Forschungsvorhaben

Keilschrifttexte der Hethiter online

Keilschriftliche Manuskripte aus Tontafelsammlungen der Hethiter von vor rund 3500 Jahren werden in einem deutschen Forschungsprojekt vollumfänglich online zugänglich gemacht. >>

Batterietechnik

Nanokanäle: Lithium-Akkus laden schneller

Forscher in den Niederlanden und in China haben Lithium-Ionen-Akkus entwickelt, die sich besonders schnell aufladen lassen. Der Ansatz ist daher besonders für Ökostrom-Zwischenspeicher interessant. >>

Fraunhofer IAIS

Quantensprung für die Künstliche Intelligenz

QuantencomputingQuantencomputingQuantencomputing
Laut einer Fraunhofer-Studie haben Quantencomputer das Potenzial, KI und ML komplett zu verändern. Die Systeme könnten unter anderem deutlich an Geschwindigkeit zulegen. Außerdem besteht die Möglichkeit, völlig neue Anwendungsfelder zu erschließen. >>

Angesichts US-Sanktionen

China will heimische Chipindustrie unterstützen

KriegKriegKrieg
Angesichts immer härterer US-Sanktionen will China die heimische Chipindustrie stärken. Dieses Thema werde bei den anstehenden Beratungen zum neuen Fünf-Jahresplan der Regierung im kommenden Monat auf der Agenda stehen, berichtet die Nachrichtenagentur Bloomberg. >>