Verschlüsselung
Broadcom und Cypress

Neue Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselung entdeckt

WLANWLANWLAN
Forscher haben eine neue Sicherheitslücke im WLAN-Verschlüsselungsprotokoll entdeckt. Angreifer könnten dadurch Informationen ausspionieren und Datenpakete einschleusen. Betroffen sind WLAN-Chips der Firmen Broadcom und Cypress. >>

Datenschutz

Firefox bringt DNS-over-HTTPS mit neuem Update

FirefoxFirefoxFirefox
Mit dem neusten Update seines Browsers bringt Mozilla standardmäßiges DNS-over-HTTPS. Das Sicherheitstool soll die Privatsphäre der Nutzer schützen, wird aber nicht nur positiv gesehen. >>

Linux-Verschlüsselung

Cryptsetup beherrscht jetzt auch Bitlocker

VerschlüsselungVerschlüsselungVerschlüsselung
Das Linux-Verschlüsselungs-Tool Crpytsetup ist in Version 2.3.0 erschienen. Unterstützt werden damit ab sofort auch Bitlocker-Verschlüsselungen, die unter Windows der Standard sind. Die neue Version sei zwar stabil, jedoch experimentell, so die Entwickler. >>

Apple-Datensicherung

Wirklich sicher sind iPhone-Back-ups nur auf Rechnern

iPhoneiPhoneiPhone
Apple bietet verschlüsselte iPhone-Back-ups auf seinen Servern an, hat zu den Daten dann auch aber selbst einen Schlüssel. Wer seine Daten ganz für sich haben will, sollte die Sicherheitskopie besser auf dem eigenen Rechner beziehungsweise Mac ablegen. >>

Verwaltung vertraulicher Daten

Google-Cloud bekommt Secret Manager

Google CloudGoogle CloudGoogle Cloud
Google bringt mit dem Secret Manager ein neues Tool zur Verwaltung geheimer Zugriffsdaten in seine Cloud. Damit sollen die Bereitstellung und Kontrolle über API-Schlüssel, Passwörter, Zertifikate und andere sensible Daten vereinfacht werden. >>

Quelloffene VPN-Software

ProtonVPN wird vollständig zu Open Source

VPN-TechnologieVPN-TechnologieVPN-Technologie
Der Quellcode hinter dem VPN-Dienst von ProtonVPN wird Open Source. So könne die Software auch von Außenstehenden auf Schwachstellen und dergleichen überprüft werden. Außerdem schaffe dies Transparenz für die Nutzer. >>

iPhone-Verschlüsselung

Trump erhöht Druck auf Apple

US-Präsident Donald TrumpUS-Präsident Donald TrumpUS-Präsident Donald Trump
Im Streit über Hintertüren für Behörden zum Zugriff auf Smartphone-Daten hat sich nun auch US-Präsident Donald Trump eingeschaltet - und erhöht damit den Druck auf Apple. >>

Passwort-Schutz

Apple stellt sich weiter gegen iPhone-Hintertüren

iPhoneiPhoneiPhone
Der US-Justizminister William Barr will Apple dazu drängen, den Passwort-Schutz von zwei iPhones eines Attentäters zu knacken. Der iPhone-Hersteller lehnt allerdings den Einbau einer Hintertür weiterhin kategorisch ab. >>

Lösegeldforderung

Hacker legen belgischen Maschinenbauer lahm

NetzwerkkabelNetzwerkkabelNetzwerkkabel
Das belgische Unternehmen Picanol ist aktuell Opfer einer Ransomware-Attacke. Für die Freigabe der verschlüsselten Daten wurde ein Lösegeld gefordert. Der Handel mit Picanol-Anteilen wurde an der Brüsseler Börse vorübergehend ausgesetzt. >>

ProtonCalender

ProtonMail kommt mit verschlüsselter Kalender-Funktion

ProtonMail ProtonCalender BetaProtonMail ProtonCalender BetaProtonMail ProtonCalender Beta
ProtonMail veröffentlicht eine Early Beta seines neuen Kalender-Tools ProtonCalender. Mittels Ende-zu-Ende-Verschlüsselung sollen die Daten ausschließlich auf dem Gerät des Nutzers einsehbar sein. Weder ProtonMail noch Dritte hätten darauf Zugriff. >>