Startseite

Ältere Schwachstellen in RDP

Remote-Zugang wird zum Einfallstor

Home Office bedeutet auch, dass viele Mitarbeitende über das RDP-Protokoll auf Firmen-IT-Ressourcen wie Server zugreifen. Das haben Hacker vermehrt entdeckt. Sie nutzen laut Cybersecurity-Spezialist Eset entsprechende Schwachstellen in RDP aus. >>

Bitkom

Blockchain für sichere digitale Identitäten

Der Branchenverband Bitkom hat ein Infopapier mit dem Titel "Self Sovereign Identity Use Cases – von der Vision in die Praxis" veröffentlicht. >>

Ausblick

Samsung rechnet dank solider Chip-Nachfrage mit Gewinnanstieg

SamsungSamsungSamsung
Samsung hat eine Prognose für das zweite Quartal vorgelegt. Diese sieht deutlich besser aus als von vielen Analysten erwartet. >>

Finanzdienstleistungen

Deutsche Bank holt sich Google als IT-Partner ins Haus

PartnerPartnerPartner
Die Deutsche Bank und Google wollen gemeinsam Finanzdienstleistungen entwickeln und anbieten. Das Finanzinstitut bekommt Zugang zu den Cloud-Diensten der Alphabet-Tochter und will mit Googles Hilfe seine IT-Probleme lösen. >>

Windows-Update

Windows 10: Updates scheitern am Fehler 0x80071A91

Update-Fehler 0x80071A91Update-Fehler 0x80071A91Update-Fehler 0x80071A91
Windows-Update kann hie und da den Dienst verweigern. Beim Update-Fehler mit dem Fehlercode 0x80071A91 kann folgender Trick helfen. >>

Digitale Visitenkarten

Das wichtigste rund um vCards

Eine edle und womöglich geprägte Visitenkarte schindet Eindruck. Doch auch sie ist nicht gegen die Digitalisierung gefeit. Wir erklären, wie Sie vCards erstellen – auch mit QR-Code. >>

Vorwürfe

Slack-Chef: Wettbewerber Microsoft wird nicht reguliert

Der Team-Kommunikationsanbieter Slack gehört zu den Gewinnern in der Corona-Krise. Das Plus hätte noch höher ausfallen können, wenn Microsoft nicht gekontert hätte. Slack-Chef Stewart Butterfield meint, dass Microsoft in diesem Wettbewerb nicht fair agiert. >>

Kehrtwende bei Kölnmesse

dmexco 2020 findet nur virtuell statt

dmexcodmexcodmexco
Die dmexco 2020 findet ausschließlich virtuell statt. Zuvor hatten die Macher ein hybrides Modell angedacht, eine Mischung aus physischer und digitaler Veranstaltung. Nun jedoch zieht die Kölnmesse den Stecker. >>

Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

Superschnelles KI-System am KIT installiert

Das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) hat nun als erster Standort in Europa das KI-System NVIDIA DGX A100 in Betrieb genommen. Angeschafft wurde es aus Mitteln der Helmholtz Artificial Intelligence Cooperation Unit (HAICU). >>

Mitarbeiterschutz

Angriffe mittels Social Engineering

Mitarbeiter sind ein häufiges Angriffsziel. Der Erfolg von Angriffen mittels Social Engineering hat einen Grund: Es überlistet Menschen und nicht Technik. >>