Bildergalerien
03.12.2018 13:22 Uhr
Mobile Tools :

Google kürt die besten Android-Apps 2018

  • Squid - Take Notes & Markup PDFs (Kategorie: Die besten Alltagshelfer 2018)
    Mit dem Tool lassen sich handschriftliche Notizen anlegen und verwalten. Außerdem unterstützt die App eine Bearbeitung von PDFs sowie den Import von Bilddateien. Dank Cloud-Anbindung können die erstellten Notizen auch extern gesichert und geteilt werden. Leider sind viele praktische Werkzeuge wie Textmarke und dergleichen nur als In-App-Kauf erhältlich.
  • Wallet - Budget, Geld, Aufwand, Bonuskarten, Bank (Kategorie: Die besten Alltagshelfer 2018)
    Mit dem Finanzplaner behalten Nutzer unter Android ihre Einnahmen und Ausgaben kontoübergreifend im Blick. Die App unterstützt ein breites Sortiment an Banken und bietet zudem eine Export-Funktion für CSV, XLS oder PDF.
  • Dein Update (Kategorie: Die besten Alltagshelfer 2018)
    Die News-App informiert täglich über die spannendsten Neuigkeiten rund um die Auto-Szene, Fußball und Hip Hop.
  • Calm: Meditation und Schlaf (Kategorie: Die besten Alltagshelfer 2018)
    Bei Calm handelt es sich um einen mobilen Begleiter für Meditation und entspannten Schlaf. Die App umfasst angeleitete Meditationssitzungen von unterschiedlicher Länge sowie Musik und Schlafgeschichten zur Entspannung.
  • Facetune (Kategorie: Die besten Alltagshelfer 2018)
    Per App zum perfekten Selfie oder Bewerbungsfoto: Mit Facetune lassen sich Porträt-Aufnahmen in wenigen Schritten aufhübschen. Die App retuschiert Hautunreinheiten, entfernt störende Fotoeffekte wie rote Augen und sorgt für ein strahlendes Lächeln.
  • BBC Learning English (Kategorie: Die besten Apps zur Selbstoptimierung 2018)
    Mit der App BBC Learning English frischen Smartphone-Nutzer ihre Englisch-Kenntnisse spielerisch auf. Die App bietet kurze Workshops für das tägliche Training und umfasst auch spezielle Kurse für Business English.
  • Mimo: Lernen zu programmieren (Kategorie: Die besten Apps zur Selbstoptimierung 2018)
    Mimo ist ein Lernportal mit unzähligen Kursen für Programmiersprachen wie Python, Kotlin, Swift, HTML, CSS, JavaScript, SQL, PHP, Java, C#, C + +, Ruby und mehr.
  • Keep - Der Workout-Trainer für Zuhause (Kategorie: Die besten Apps zur Selbstoptimierung 2018)
    Die Fitness-App Keep bietet über 400 Übungen für das Training zu Hause. Das Sortiment umfasst Kurse für HIIT und Cardio, Körpergewichtsübungen, Krafttraining, Schlankheitskuren und Ganzkörpertrainings. Per Video werden die einzelnen Trainingselemente fachgerecht erläutert.
  • Ultimate Guitar: Chords & Tabs (Kategorie: Die besten Apps zur Selbstoptimierung 2018)
    Musiker erhalten mit Ultimate Guitar Zugriff auf einen riesigen Katalog an Chords, Griffen und Songtexten für Gitarre, Bass und Ukulele. Das Sortiment umfasst mehr als 800.000 Songs, Akkorde und Liedtexte. Diese lassen sich bei Bedarf an die eigenen Vorlieben anpassen.
  • SLOWLY (Kategorie: Die besten Geheimtipps 2018)
    Bei SLOWLY ist der Name Programm: Statt des üblichen Social-Media-Gehetze auf Facebook, Instagram und Co. besinnt sich die App auf digitale Brieffreundschaften. Die Zustellung der Nachrichten hängt wie in der realen Welt von der zu bewältigenden Distanz ab. Wer sich etwa mit einem Brieffreund in Indien austauscht, muss sich einige Tage gedulden, bis die Nachricht versandt wurde.
  • Näh ich mir! (Kategorie: Die besten Geheimtipps 2018)
    In der Community-App erhalten Nähbegeisterte praktische Informationen für ihr nächstes Projekt und tauschen sich mit Gleichgesinnten aus.
  • Unfold — Create Stories (Kategorie: Die besten Geheimtipps 2018)
    Unfold ist ein umfangreiches Blogger-Werkzeug für Storytelling auf Facebook, Instagram oder Snapchat. Die App bietet eine große Auswahl an Templates über die sich ansprechende Grafiken und Videos erstellen lassen.
  • Just a Line – mit AR überall zeichnen (Kategorie: Die besten Geheimtipps 2018)
    Just a Line nutzt Augmented Reality, um Videos mit simplen Handzeichnungen zu erweitern. Die App wird von Googles Creative Lab entwickelt und  steht als Open Source zur Verfügung.
  • Luci - Dream Journal/Lucid Dream Guide & Recorder (Kategorie: Die besten Geheimtipps 2018)
    Wer gerne einmal die Geschichten in seinen Träumen dokumentiert und dies auf einer grafisch ansprechenden Oberfläche tun will, ist bei Luci an der richtigen Adresse.
  • No.Draw - Farbe nach Anzahl Malvorlagen (Kategorie: Die unterhaltsamsten Apps 2018)
    No.Draw bringt das Malen-nach-Zahlen-Konzept auf das Smartphone und verbindet es mit verpixelter Retro-Grafik. Auch eigene Aufnahmen lassen sich mit der App in Malvorlagen umwandeln.
  • Musixmatch Songtexte (Kategorie: Die unterhaltsamsten Apps 2018)
    Karaoke-Fans aufgepasst: Mit Musixmatch ist für Android eine App verfügbar, die automatisiert die Songtexte zu aktuell am Gerät wiedergegebenen Titeln abspielt. Auch eine Übersetzungsfunktion ist im Funktionsumfang enthalten.
  • IGTV (Kategorie: Die unterhaltsamsten Apps 2018)
    Über IGTV teilen Instagram-Nutzer längere Videos mit ihren Followern - als Hochformat und im Vollbild.
  • VIMAGE - cinemagraph animator & live photo editor (Kategorie: Die unterhaltsamsten Apps 2018)
    Mit der App VIMAGE lassen sich eindrucksvolle Live-Photos mit zahllosen Effekten erstellen und diese anschließend auf Social Media teilen.
  • TikTok (Kategorie: Die unterhaltsamsten Apps 2018)
    Auf der Video Community TikTok erstellen Nutzer Kurzvideos, ergänzen diese mit Effekten und Tonspuren und teilen das fertige Ergebnis dann mit ihren Followern.
  • LOVOO (Kategorie: App-Wahl 2018)
    Die Dating-Plattform ist der Community-Favorit auf Google Play. Über die App vereinbaren Singles Treffen miteinander, um ihr neues Herzblatt zu finden.
  • Drops: Lerne 31 neue Sprachen (Kategorie: Die besten Apps zur Selbstoptimierung 2018 / Die App des Jahres)
    Spielerisch neue Sprachen lernen verspricht die Android-App Drops. Die Anwendung verbindet Elemente aus Videospielen mit dem Lernmaterial, um für Motivation zu sorgen.