Bildergalerien
14.04.2021 14:16 Uhr
Sardu :

10 Live-Systeme für Multi-Boot-Sticks

  • Tails lässt sich mit einer XP-Tarnung starten, sodass das Betriebssystem nicht mehr wie Linux aussieht, sondern wie Windows XP und sich auch ähnlich bedienen lässt. Das Live-System, startet Ihren PC von DVD oder vom USB-Stick, ohne Spuren auf ihm zu hinterlassen. Außerdem surfen Sie mit Tail dank der Anbindung an das Tor-Netzwerk anonym im Internet.
  • Macrium Reflect Free ist ein Windows-Programm, das die Daten ganzer Festplatten oder einzelner Partitionen sichert. Das Backup Ihrer Daten lässt sich im Notfall mit einem Linux-Rettungsmedium und dem Macrium Reflect Restore Wizard wieder einspielen. Das Linux-Rettungsmedium von Macrium Reflect Free ist eine Live-CD, die sich dank Sardu auch auf einem bootfähigen USB-Stick installieren lässt.
  • Kaspersky Rescue Disk sucht auf Ihrem PC nach Viren, ohne dass Windows läuft. Das hat den Vorteil, dass vorhandene Viren nicht starten und ihren Selbstschutz aktivieren. Dank Sardu startet der bootfähige Virenscanner auch vom USB-Stick. Dabei lassen sich die Virensignaturen der Kaspersky Rescue Disk über eine Internet-Verbindung jederzeit auf den aktuellen Stand bringen.
  • AVG Rescue CD hilft, wenn Sie den Verdacht haben, dass Ihr PC von Viren befallen ist. Der bootfähige Virenscanner, der sich mit Sardu auch USB-Stick starten lässt, ermittelt schnell und zuverlässig, ob tatsächlich Schädlinge im Spiel sind. Die AVG Rescue CD lässt sich ebenfalls über eine Internet-Verbindung aktualisieren, verwendet im Gegensatz zur Kaspersky Rescue Disk aber eine textbasierte Bedienoberfläche.
  • Offline NT Password & Registry Editor setzt nicht nur Windows-Kennwörter zurück, sondern kann zudem einen Windows-Benutzer mit eingeschränkten Rechten zum Administrator machen. Eingebaut ist auch ein schlichter Editor für die Schlüssel in der Registry. Das Live-System für PC-Profis lässt sich entweder von CD oder dank Sardu von einem USB-Stick booten.
  • Xpud ist eine minimalistische Linux-Distribution für Internetnutzer mit recht ansprechender Bedienerführung. Der Schwerpunkt des Live-Systems liegt auf drei vorinstallierten Programmen – Firefox als Browser, Mplayer zum Abspielen von Musik und Filmen sowie dem Terminalprogramm Xterm. Der Internetzugang per LAN oder WLAN funktioniert dank der guten Treiberausstattung meist problemlos.
  • Linux Mint ist ein intuitiv nutzbares Live-System auf Basis von Ubuntu. Es enthält zahlreiche vorkonfigurierte Anwendungen, Internet-Tools sowie Multimedia-Programme. Linux Mint eignet sich aufgrund des Mate-Desktops mit dem sorgfältig rubrizierten Startmenü ideal für Windows-Nutzer. Windows-Partitionen erkennt das Live-System dabei automatisch und ermöglicht damit einen einfachen Datenaustausch.
  • Redo Backup and Recovery ist ein Live-System, das auf einfache und schnelle Weise Daten sichert und klont. Bei Bedarf sichert es Ihren kompletten Windows-PC mit sämtlichen Einstellungen, allen Programmen und den Daten. Im Schadensfall stellen Sie Ihren PC über einen mit Sardu erstellten Multi-Boot-Stick mit dem Redo Backup and Recovery Live-System mit wenigen Handgriffen wieder her.
  • Parted Magic stellt eine grafische Bedienoberfläche mit Tools für die System- und Laufwerkdiagnose bereit. Das Live-System ist ideal zum Einrichten neuer Festplatten oder SSDs. Zudem enthält es die Sicherungssoftware Clonezilla sowie Lösch- und Netzwerkassistenten. Kern des Systems ist aber das Partitionierungs-Tool Gparted. Damit lassen sich Partitionen anlegen, vergrößern, verkleinern und löschen.
  • System Rescue CD repariert beschädigte oder gelöscht geglaubte Daten nach einem Systemabsturz. Außerdem versucht das Live-System, defekte Partitionstabellen zu rekonstruieren und nicht bootende Festplatten wieder startfähig zu machen. Zum komfortablen Kopieren wiederhergestellter Dateien und Verzeichnisse sind mit Midnight Commander und Emel FM2 zwei intuitiv bedienbare Dateimanager enthalten.