Autoren

Nils Müller

Neue Artikel des Autors


Datenschutzbehörde macht ernst

1,24 Millionen Euro DSGVO-Bußgeld für AOK

Justitia und die DSGVOJustitia und die DSGVOJustitia und die DSGVO
Missverständliche Einwilligungsformulare ziehen hohe Strafzahlung nach sich. Im Falle der AOK wurde die hohe Summe der Buße mit der Größe und Bedeutung des Unternehmens begründet. >>

Kommunikation im Homeoffice

Datenschutz bei Video-Tools

Video-CallVideo-CallVideo-Call
Aufgrund der Corona-Krise sind noch immer viele Arbeitnehmer im Homeoffice. Für Besprechungen kommen deshalb meist Video-Tools zum Einsatz. Die Berliner Datenschutzbehörde hat dafür einen Covid-19-Leitfaden herausgegeben. >>

Zulässige Schutzmaßnahmen

Vom Homeoffice zurück ins Büro

Fiebermessen per WärmebildkameraFiebermessen per WärmebildkameraFiebermessen per Wärmebildkamera
Auch beim Corona-Schutz müssen Unternehmen auf Datenschutz achten. Pauschal den Gesundheitszustand der Angestellten abzufragen, ist beispielsweise nicht zulässig. >>

Datenschutz

Covid-19 und alternative Kommunikations-Kanäle

Video CallVideo CallVideo Call
Die Corona-Krise treibt viele Unternehmen dazu, vermehrt aus dem Homeoffice zu arbeiten. Das verändert die Zusammenarbeit der jeweiligen Teams nachhaltig. >>

Leistungsverzögerungen

Corona und die Rechtslage

Virus-Symbol vor ChartVirus-Symbol vor ChartVirus-Symbol vor Chart
Die Corona-Krise hält Land, Leute und vor allem die Wirtschaft weiterhin in Atem. Wir klären, was gilt, wenn Leistungen nicht oder erst später erbracht werden können. >>

Standardvertragsklauseln

Datenschutz: EU vs. USA

Iris-ScannerIris-ScannerIris-Scanner
Der EuGH-Generalanwalt hat seine Schlussanträge zu den Standardvertragsklauseln vorgelegt. Die unterschiedlichen Regeln der EU und Staaten, die außerhalb des DSGVO-Geltungsbereiches liegen, sind nicht immer leicht in Einklang zu bringen. >>

Heikles Nutzer-Tracking

Der feine Unterschied zwischen Tracking und Analytics

TrackingTrackingTracking
Wer Google Analytics datenschutzkonform einsetzen will, muss schärfere Vorgaben erfüllen. Die bisher gängige Praxis führt laut bayerischer Landesdatenschutzbehörde zu Datenschutzverstößen. >>

GeschGehG

Die Kronjuwelen der Firma wirksam schützen

VorhängeschlossVorhängeschlossVorhängeschloss
Den Umgang mit Geschäftsgeheimnissen regelt ein extra Gesetz - das GeschGehG. Das bisher geltende Reglement wurde reformiert und den EU-Richtlinien entsprechend angepasst. >>

Nationale Ergänzungen müssen helfen

EU-DSGVO sieht keine Ansprüche auf Unterlassung vor

EU-DSGVOEU-DSGVOEU-DSGVO
Die allgemeine Fassung der EU-DSGVO sieht keine Unterlassungsansprüche vor. Bei Verstößen müssen die nationalen Vorschriften herangezogen werden. >>

Umstrittene DSGVO-Problematik

Meldepflicht vs. Bußgeld

DSGVODSGVODSGVO
Annähernd jede Datenschutzverletzung ist im Rahmen der DSGVO zu melden. Allerdings muss sich niemand selbst belasten. Unternehmen sind jedoch dazu verpflichtet, Datenpannen zu melden. >>