Autoren

Helmut van Rinsum

Als Fachjournalist analysiert Helmut van Rinsum seit vielen Jahren die Entwicklung der Medien sowie der Marketingkommunikation. Er schreibt seit regelmäßig für die INTERNET WORLD BUSINESS, zuvor war er unter anderem für W&V tätig, zuletzt als stellvertretender Chefredakteur. Van Rinsum ist studierter Publizist, Autor der Fachbuchs "Der Social Media Rausch" und Herausgeber des wöchentlichen Newsletters "Künstliche Intelligenz im Marketing". Er ist Vater von drei Kindern und lebt mit seiner Familie in München.

Neue Artikel des Autors


Ad Fraud-Report

Corona führt zu Anstieg von App-Betrug

App-StoresApp-StoresApp-Stores
Grundsätzlich hat sich die Lage beim App-Install-Betrug beruhigt. Betrüger haben es offenbar immer schwerer. Allerdings hat der weltweite Lockdown wieder zu einer Zunahme von Ad Fraud geführt. >>

Unternehmen im Netz

DAX 30: So aktiv sind die Konzerne auf Social Media

DaxDaxDax
Eine Untersuchung der Social-Media-Aktivitäten von DAX 30-Unternehmen zeigt: Siemens hat auf LinkedIn die meisten Follower, BMW ist auf Twitter am aktivsten und Adidas hat insgesamt die höchste Reichweite. >>

Bitkom-Studie

Das Smartphone wird zur Versicherungszentrale

VersicherungVersicherungVersicherung
Versicherer sollten für ihre Kundenansprache verstärkt das Smartphone nutzen. Denn besonders jüngere User wollen Versicherungsvergleiche, Verträge und Schadensfälle mobil abwickeln, so eine Befragung des Verbandes Bitkom. >>

App Downloads

Corona verändert Smartphone-Nutzung

Home OfficeHome OfficeHome Office
Die Corona-Krise und der damit verbundene Rückzug in die eigenen vier Wände verändert auch die Smartphone-Nutzung. Dies zeigt eine Analyse von App Annie. Besonders gefragt: Business Apps. >>

Erfolgsrezept

So funktioniert kreatives Marketing

UnternehmenskulturUnternehmenskulturUnternehmenskultur
„Wir wissen genau, was unsere Kunden möchten“, sagt Jakob Keller, CEO von Keller Sports. Ein Interview über Markenführung, das Miles-and-More-Prinzip und Loyalität. >>

Werbebetrug

Ad Fraud verursacht Millionenschäden

Cyber CrimeCyber CrimeCyber Crime
Werbende Unternehmen sind regelmäßig von Werbebetrug betroffen. Das ist nicht nur lästig, sondern kann unter Umständen auch ziemlich teuer werden. >>

Suche im Wandel

Die größte Herausforderung ist das Nutzervertrauen

Search-EngineSearch-EngineSearch-Engine
Kunden beginnen ihre Online-Shopping-Tour selten direkt auf einer bestimmten Herstellerseite. Vielmehr werden Suchmaschinen bemüht. Hier müssen aber aktuelle Angaben stehen. >>

Werbebetrug im Internet

Wie eine Branche gegen Ad Fraud kämpft

Ad FraudAd FraudAd Fraud
Werbende Unternehmen sind regelmäßig von Ad Fraud betroffen. Allein im Bereich der Display Ads dürfte der Schaden in Deutschland bei 150 Millionen Euro liegen. >>

Online-Marketing

Mit Instagram Nutzer in den Shop locken

InstagramInstagramInstagram
Für kleine Unternehmen ist Instagram inzwischen eine der wichtigsten Werbeplattformen. Oft ist die angestrebte Zielgruppe fast ausschließlich über dieses Netzwerk erreichbar. >>

Empörungswellen

Im Auge des Internet-Shitstorms

Angry E-MailsAngry E-MailsAngry E-Mails
Immer wieder verärgert Werbung die Internetnutzer - manchmal sogar sosehr, dass es erboste Nachrichten und Kommentare hagelt. Was tun, wenn der Shitstorm aufzieht? >>