Test
18.06.2019
Erstklassiges 2-in-1
1. Teil: „HP EliteBook x360 1030 G3 im Test“

HP EliteBook x360 1030 G3 im Test

HP EliteBook x360 1030 G3HP EliteBook x360 1030 G3HP EliteBook x360 1030 G3
HP
Das kompakte Business-Convertible HP EliteBook x360 1030 G3 glänzt mit opulenter Ausstattung und edler Optik. Leider ist kein MicroSD-Kartenleser am Gerät verbaut.
Wie jedes Modell der HP-EliteBook-Reihe ist auch das EliteBook x360 1030 G3 ein klassisches Business-Gerät, orientiert sich bei der Materialwahl aber deutlich am Consumer-Kollegen Spectre x360. Auch das 13,3 Zoll große Convertible wird aus einem Aluminiumblock gefräst und ist dank matter Oberflächen und seidiger Haptik ein Genuss.
  • Das HP-Convertible punktet mit einer reichhaltigen Ausstattung und edler Verarbeitung.
    Quelle:
    HP
HP belässt es aber nicht bei Äußerlichkeiten, sondern gibt dem EliteBook auch viele Client-Sicherheits-Tools mit auf den Weg, mit denen kein anderes Business-Convertible aufwartet. Neben Standards wie TPM 2.0, Fingerabdrucksensor und Authentifizierung per Gesichtserkennung über Windows Hello profitieren Geschäftskunden vom BIOS-Schutz HP Sure Start. Das Security-Paket enthält zudem den Browser-Schutz HP Sure Click, HP Sure Run zur Absicherung kritischer Anwendungen und Prozesse und HP Sure Recover, das das letzte Image per Netzwerkverbindung wiederherstellt.

Anti-Spionage-Display

Ein weiteres Sicherheits-Feature steckt im Display, das HP in fünf Varianten von Full HD bis 4K anbietet. Zum wahlweise spiegelnden oder matten Full-HD-Display gibt es den Blickschutzfilter HP Sure View, der in Form einer zusätzlichen Schicht auf das Display aufgebracht wird. Ein Drücken der F2-Taste verringert dann den Blickwinkel und verhindert seitliche Einblicke. Das ist praktisch, wenn der Sitznachbar zu neugierig ist oder sensible Informationen generell nicht mitlesen soll. Wer sich für den Blickschutzfilter entscheidet, erhält das leuchtstärkste Full-HD-Panel, das HP für das EliteBook x360 1030 G3 anbietet. Mit einer Luminanz von durchschnittlich 633 cd/m² – nominell sind es 700 cd/m² – entwickelte unser Test-Convertible eine immense Helligkeit, die für den Außeneinsatz uneingeschränkt grünes Licht bedeutet. Der Helligkeitssensor gewährleistet parallel dazu eine augenschonende Darstellung. Mit einer minimalen Luminanz von 10 cd/m² eignet sich das Convertible zudem für das Arbeiten im Dunkeln.
Tabelle:
1) mit Tastatur

2. Teil: „Starke Hardware und trotzdem leise“

Starke Hardware und trotzdem leise

Anwender erhalten mit dem EliteBook x360 1030 G3 ein sehr leises und ausdauerndes Convertible. Unter Last war es im Test mit 32,9 dB(A) selbst in ruhigen Umgebungen kaum zu hören und legte mit 8:45 Stunden eine überdurchschnittlich gute Laufzeit hin. Auch die Ausstattung stimmt: Mit dem flotten Intel Core i7-8550U, 16 GByte RAM, einer 512 GByte großen PCie-SSD, 2 x Thunderbolt 3, einem LTE-Modem und dem optionalen Eingabestift war unsere Testkonfiguration (Produktcode 4QY23EA) sehr gut aufgestellt. Die 3-jährige Garantie lässt sich gegen Aufpreis auf bis zu 5 Jahre verlängern.

Testergebnis

Note
1
Ausstattung: 2 x Thunderbolt 3, LTE-Modem
Display: Sehr leuchtstark, mit Blickschutzfilter
+
Schnittstellen: Kein MicroSD-Kartenleser
RAM: In jeder Konfiguration fest verlötet
-